Kontakt

Domkloster 3
50667 Köln
Telefon: 0221 - 92 58 47 80
Fax: 0221 - 92 58 47 71


E-Mail: koeln@katholikenausschuss.de

Anfahrtsbeschreibung

Der Arbeitsbericht des KA "Gesagt - getan" für das Jahr 2016

Sonst noch ...

"Kreisau lebt"
23.10.2017 - ... sagt Freya von Moltke in einer Filmszene, die Frau Dr. Annemarie Franke, Kulturreferentin am Schlesischen Museum in Görlitz, während eines Vortrags zum Thema "Freya von Moltke und der Aufbau des Neuen Kreisau" am Donnerstag, den 05.10.2017, im Domforum auf Einladung des KA hielt.
Freya von Moltke Gedenktafel
29.03.2017 - Wie hält man Erinnerungen wach? Es ist unabdingbar, an Menschen zu erinnern, die sich für Verständigung und Frieden eingesetzt haben.

Newsletter des KA Köln

In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Themen, Veranstaltungen und Vorgänge rund um den Katholikenausschuss in der Stadt Köln.

Weitere, ausführliche Informationen und Hintergrund-Artikel finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.katholikenausschuss.de.

Herdenbrief - Antwort auf Hirtenbrief

Neuerlich hat der KA die Einladung von Kardinal Woelki in seinem diesjährigen Fasten-Hirtenbrief aufgenommen, ihm Ideen und Vorschläge zur Förderung und Stärkung des Glaubenslebens im Erzbistum Köln mitzuteilen.

In einem weiteren „Herdenbrief" hat der KA wie im Vorjahr seine Anliegen benannt und Vorschläge gemacht. Dabei geht er auch ein auf das besondere Augenmerk, das der Hirtenbrief auf das Sakrament der Taufe gelegt hat.

Aus den vielfältigen Reaktionen des vergangenen Jahres auf den ersten Herdenbrief wurde deutlich, wie sehr allen sichtbare und spürbare Schritte am Herzen liegen.

Zwischenzeitlich hat Generalvikar Dr. Dominik Meiering auf den Herdenbrief geantwortet. Wir hoffen auf weiteren Dialog.

Fairnessabkommen zur Bundestagswahl

Fairness im täglichen Miteinander in der offenen Gesellschaft - darum geht es dem Kölner Runden Tisch. Das gilt auch für den Wettbewerb der Parteien um Wählerstimmen. In jahrelanger Tradition in der politischen Kultur und seit vielen Wahlen bereits praktiziert, wurde dazu auch zum anstehenden Bundestagswahlkampf 2017 ein Fairnessabkommen getroffen, das von allen demokratischen Parteien sofort unterschrieben wurde.

Verstöße sollen dem Kölner Runden Tisch für Integration per Mail an info@rundertischkoeln.de mitgeteilt werden. Die Schiedsleute, Hannelore Bartscherer (Katholikenausschuss in der Stadt Köln) und Rolf Domning (Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region) werden jede Meldung prüfen und bei eventuellen Verstößen öffentlich einschreiten.

Ehrenamtstag

Wie alljährlich war auch am Sonntag, den 3. September 2017, der KA mit einem Informationsstand vertreten beim Ehrenamtstag.

Bei strahlendem Sonnenwetter konnten Mitglieder des KA-Vorstandes Fragen interessierter Besucherinnen und Besucher zu den Anliegen und Aufgaben des KA beantworten.

Auch Oberbürgermeisterin Henriette Reker informierte sich.

Abschiebung - ein brennendes Thema

07. September 2017 Eine Fülle von Fragen und Anliegen hatten die Teilnehmenden der Veranstaltung in der Reihe "Engagiert für Flüchtlinge" an die Referentin Susanne Rabe-Rahman, Leiterin der Perspektivberatung für Flüchtlinge im Caritasverband für die Stadt Köln. Das komplexe Thema bereitete sie praxisnah und gut verständlich auf - immer im Hinblick auf die Bedarfe der ehrenamtlich Engagierten. Und zum Schluss gab es elf Anregungen für die Ehrenamtlichen, die sie schwarz auf weiss nach Hause tragen konnten.

Aus der Praxis, für die Praxis, das kennzeichnet diese Reihe, in der Kath.Bildungswerk, Aktion Neue Nachbarn, Caritasverband und KA kooperieren.

KA beim Köln-Marathon dabei

01. Oktober 2017 Mit dem Slogan „Kirche in Köln läuft“ und mit deutlich sichtbarem Logo des KA auf den Laufshirts haben sich auch in diesem Jahr wieder Läuferinnen und Läufer für Halbmarathon, Marathon und Staffel angemeldet. Wir wünschen allen Starterinnen und Startern bereits jetzt für sich sportlichen Erfolg.
Aber nicht nur sportlich aktiv präsentiert sich der KA beim Köln-Marathon. Erneut betreuen der KA und die Kirchengemeinde St. Peter mit deren Camino Jugend einen Versorgungsstand am Friesenplatz als Zeichen, dass katholische Kirche in Köln präsent und lebendig ist. Herzlichen Dank allen, die durch ihre Mithilfe am Stand dazu beitragen.

01. Oktober 2017

Freya von Moltke: Vortrag im Domforum

05. Oktober 2017 Unter dem Titel „Freya von Moltke und der Aufbau des neuen Kreisau“ lädt der Arbeitskreis Freya von Moltke im KA in Erinnerung an diese große Kölnerin zu einem Vortrag um 19.30 Uhr ins Domforum ein. Es spricht Dr. Annemarie Franke, im Vorstand in der Stiftung des Neuen Kreisau und Leiterin der Gedenkstätte. Sie hat sich seit Jahren mit dem Leben und Wirken von Freya von Moltke beschäftigt.

Genauere Informationen finden Sie ab Mitte September auf unserer Homepage unter www.katholikenausschuss.de. Herzliche Einladung zur Teilnahme.

 

Termine Oktober/November 2017

13. Oktober 2017, 15.00-20.00 Uhr
Engagiert für Flüchtlinge „Rechte Sprüche und Parolen“
Ort: Zentrum Groß St. Martin, An Groß St. Martin 10, 50667 Altstadt

10. November 2017, 19.00 Uhr
Gottesdienst für Menschen nach Trennung und Scheidung
Ort: Kapelle An St. Kolumba „Madonna in den Trümmern“.

10. November 2017, 14.30-19.30 Uhr
Engagiert für Flüchtlinge „Erste Schritte zur Alphabetisierung“
Ort: Zentrum Groß St. Martin, An Groß St. Martin 10, 50667 Altstadt

13. November 2017, 19.30 Uhr
Suchet der Stadt Bestes zum Thema „Wohnen ist Menschenrecht – bezahlbarer Wohnraum ist das Gebot der Stunde.“
Ort: Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln

16. November 2017, 18.00-19.30 Uhr
Engagiert für Flüchtlinge „Anhörung: Wie können sich Geflüchtete auf die Anhörung vorbereiten und wie kann ich unterstützen“
Ort: Internationales Caritaszentrum, Zülpicher Str. 273b, 50937 Köln

25. November 2017, 18.00 Uhr
Gottesdienst „Nein zu Gewalt an Frauen“
Ort: wird noch bekanntgegeben

30. November 2017, 17.00 Uhr
Stadtgang KLuST
Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Friesenplatz/Starbucks

 

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserer Rubrik Termine.